Workshop: Tailändische Küche

Wann:
15. November 2019 um 19:00 – 22:00
2019-11-15T19:00:00+01:00
2019-11-15T22:00:00+01:00
Wo:
Mütterzentrum
Preis:
Mitglieder: 8,-- Euro Nichtmitglieder: 10,-- Euro zuzüglich Lebensmittelkosten
Kontakt:
Büro
06108 / 7 15 63

Workshop: Tailändische Küche

Die thailändische Küche ist eine Mischung aus chinesischen, indischen und europäischen Einflüssen, die im Laufe der Jahrhunderte zu einer Landesküche verschmolzen sind.

Reis ist das Grundnahrungsmittel in Thailand. Der thailändische Ausdruck für „eine Mahlzeit einnehmen“ (kin khao กินข้าว) bedeutet wörtlich „Reis essen“, egal um welche Art von Speisen es sich handelt.

Grundsätzlich sind nach der Art des Servierens und der Einnahme der Mahlzeit zwei Gruppen von Gerichten zu unterscheiden. Bei „Ein-Teller-Gerichten“ (อาหารจานเดียว ahan chan diao), wird eine komplette Mahlzeit, einschließlich sättigendem Stärkelieferant (meist Reis), Proteinlieferant und Gemüse auf einem einzigen Teller serviert und von einer Person allein gegessen.

Auf der anderen Seite gibt es „Gemeinschaftsgerichte“. Dabei bekommt jeder Teilnehmer der Mahlzeit bloßen Reis (seltener Nudeln) auf den individuellen Teller, die eigentlichen Hauptgerichte (Fleisch, Fisch, Gemüse) werden in mehreren Schalen auf die Tischmitte gestellt, aus denen sich alle bedienen können.

Lasst Euch überraschen, welche Köstlichkeiten unter der Anleitung der Kursleiterin zubereitet werden.

Kursnummer E05
Kurstermin Freitag, 15.11.2019
Uhrzeit 19.00 – 22.00 Uhr
Kursleiterin Thongsai Meiss
Kursgebühr Mitglieder: 8,– Euro

Nichtmitglieder: 10,– Euro

zuzüglich Lebensmittelkosten

Kommentare sind deaktiviert.